Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Zu wenig staatliche Drittmittel für Fachhochschulen

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Im Jahr 2021 erhielten die deutschen Fachhochschulen (FH) 8,8 Mio. Euro Bundesmittel von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Dies entspricht 0,46 % der 1,9 Mrd. Euro, die der Bund der DFG in diesem Jahr zur institutionellen Förderung zur Verfügung gestellt hat. Seit 2021 ist die DFG dazu verpflichtet, jährlich mindestens 1 % dieser Fördermittel an FH auszuzahlen. Die DFG hat 2022 anteilig mehr Geld für FH zur Verfügung gestellt, das Ziel von 1 % jedoch erneut verfehlt. Im Jahr 2020 lag der Anteil der für FH aufgewendeten Fördermittel bei 0,38 %.

t1p.de/0najp

Bildung + Gesellschaft

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.