Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Weniger Studienanfänger in Physik

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Im vergangenen Studienjahr haben sich nach Angaben der Deutschen Physikalischen Gesellschaft insgesamt 10 359 Personen in einen Physik-Bachelorstudiengang eingeschrieben. Das waren 24 % weniger als im Studienjahr 2019/2020. Für einen Lehramtsstudiengang Physik entschieden sich 2094 Personen, 14 % weniger als im Studienjahr davor. Der Anteil derjenigen, die das Studium dann nicht aufnehmen, sich also nicht für Prüfungen und Veranstaltungen anmelden, ist um fast die Hälfte zurückgegangen.

Der Anteil der Studienanfängerinnen im Fachbachelor lag bei 32 %, in den Lehramtsstudiengängen bei 34 %.

Im vergangenen Jahr haben 1708 Physiker:innen ihre Promotion abgeschlossen, darunter ein Fünftel Frauen. 28 % der Doktorand:innen kamen aus dem Ausland. In Physik promovieren zwischen 60 % und 70 % der Absolvent:innen, sie arbeiten im Schnitt 4,4 Jahre an der Dissertation.

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.