Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meinungsbeitrag

Wen interessiert schon Kosmochemie

Nachrichten aus der Chemie, September 2016, Seite 823, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Als Forscher und Vermittler der Naturwissenschaften habe ich verschiedene Aufgaben. Meine Forschungstätigkeit an der Universität Wien befasst sich hauptsächlich mit der Geo- und Kosmochemie, vor allem mit Untersuchungen an Meteoriten und Meteoritenkratern. Als Generaldirektor des Naturhistorischen Museums ist eine meiner Hauptaufgaben, die Naturwissenschaften einem breiten Publikum zu vermitteln.

Diese beiden Richtungen sind gar nicht so verschieden, wie es vielleicht auf den ersten Blick zu erwarten wäre. Beschäftigen wir uns zuerst mit dem Vermittlungsaspekt. Unsere Gesellschaft verwendet die Produkte der Naturwissenschaften ganz selbstverständlich, egal ob es sich um Kommunikation, Transport, Verkehr, Gesundheit oder anderes handelt. Gleichzeitig ist gerade in Österreich die Akzeptanz der Grundlagenforschung und ihrer Finanzierung sowie das Interesse an Wissenschaft im europäischen Vergleich erschreckend gering. Die Öffentlichkeit macht sich kaum Gedanken darüber, dass es zum Beispiel Mineralogen und Geologen braucht, um etwa die seltenen Minerale und Metalle für Mobiltelefone zu finden. Sie macht sich kaum Gedanken darüber, dass es Chemiker und Physiker braucht, um die

Leitartikel

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.