Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Artikel

Wege zu weniger CO2

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Der Anteil strombasierter Prozesse muss in der chemischen Industrie steigen, und der Strom dafür sollte auf Sonne oder Wind basieren. Wie das Chemieunternehmen Wacker mit seinen Produkten, Kunden und Lieferanten Kohlendioxidemissionen verringert.

In ihrer Biografie über Alexander von Humboldt, dessen Geburtstag sich letztes Jahr zum 250. Mal jährte, beschreibt Andrea Wulf, wie der Universalgelehrte beim Besteigen des Chimborazo im Juni 1802 die Erde als einen riesigen Organismus, ein Netzwerk aus Ökosystemen begreift.1) Und in genau diesem Jubiläumsjahr 2019 gipfelte die weltweite Klimadebatte, die sich etwa im Green Deal der Europäischen Union niederschlägt. Dieser sieht vor, Europa als ersten Kontinent bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu gestalten.

Damit dies gelingt, braucht es eine nachhaltige EU-Industriestrategie.2) Ein entscheidender Faktor ist dabei, dass Energie aus erneuerbaren Quellen zu weltweit wettbewerbsfähigen Preisen verfügbar ist. Dies geht aus der Roadmap Chemie 2050 hervor, einer Studie des Verbands der Chemischen Industrie (VCI) vom Oktober 2019.3) Verkürzt ausgedrückt muss – neben anderen Maßnahmen – der Anteil st

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.