Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Vor 50 Jahren

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Gefahr durch Blei

Im Frühjahr 1971 fasste ein Übersichtsartikel in den Nachrichten aus Chemie und Technik die Erkenntnisse zu Bleiverbindungen in der Umwelt zusammen. Die meisten Untersuchungen dazu stammten aus den USA.

Zu der Zeit gab es noch keine Regelung, wie viel Bleitetraethyl Kraftstoffe als Antiklopfmittel enthalten durften. Verbleites Normalbenzin wurde in Deutschland im Jahr 1988 verboten, verbleites Superbenzin acht Jahre später. Verbleite Kraftstoffe sind in der EU und in der Schweiz seit dem Jahr 2000 nicht mehr erlaubt.

Den ganzen Artikel „Gefahr durch Blei“ lesen GDCh-Mitglieder in der ersten Maiausgabe des Jahres 1971, Zugang über myGDCh.

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.