Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meinungsbeitrag

Veränderungen und Konstanten

Nachrichten aus der Chemie, Mai 2019, Seite 3, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

In einer schnelllebigen Zeit wie heute muss sich auch unsere GDCh ständig neuen Entwicklungen stellen. Jüngstes Beispiel ist die Einigung, die unser Partnerverlag Wiley Anfang des Jahres mit dem Projekt Deal erzielt hat. Sie wird sich signifikant auf das wissenschaftliche Publikationswesen auswirken und damit auch auf unsere Zeitschriften [Nachr. Chem. 2019, 67(2), 7]. Am wichtigsten ist sicher, dass ab dem 1. Juli dieses Jahres alle Korrespondenzautoren der teilnehmenden deutschen Forschungseinrichtungen ihre Beiträge in den Zeitschriften der GDCh, darunter die Angewandte Chemie oder Chemistry – A European Journal, open access publizieren können, und zwar ohne dass für den Autor zusätzliche Kosten anfallen. Weiterhin wächst die Verbreitung unserer Zeitschriften in Deutschland signifikant, da nun alle über 700 beteiligten Einrichtungen elektronischen Zugang erhalten. Mehr dazu demnächst in den Nachrichten aus der Chemie.

Doch soll sich dieser Leitartikel weniger mit Veränderungen als mit den Konstanten im Leben der GDCh befassen. Alle vier Jahre wählen Sie, die Mitglieder der Gesellschaft Deutscher Chemiker, unseren Vorstand, das wichtigste Diskussions- und Entscheidungsgr

Leitartikel

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.