Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

USA müssen Daten besser zugänglich machen

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

In den USA fehlt es an Forschungsdatenbanken, meint eine Gruppe amerikanischer Wissenschaftler:innen um Ian Foster von der Universität Chicago. Weltweit gibt es in immer mehr Ländern und Regionen offene Datenbanken für Forschungsergebnisse. Forschende veröffentlichen hier ihre Daten und Methoden, um Ergebnisse besser reproduzierbar zu machen und eine bessere Grundlage zur weiteren Forschung zu liefern. Ab 2026 müssen in den USA zumindest die Ergebnisse staatlich geförderter Forschung direkt nach Veröffentlichung frei zugänglich sein.

P. E. Bourne, V. Bonazzi, A. Brand et al., Science 2022, doi: 10.1126/science.abo594

Bildung + Gesellschaft

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.