Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Artikel

Trendbericht Biochemie: Massenspektrometrie gegen Viren

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Massenspektrometrie gegen Viren

Massenspektrometrie- Vereinigung

Unter den Wissenschaftlern, die Sars-CoV-2 erforschen, sind auch diejenigen, die Massenspektrometrie (MS) in den Biowissenschaften einsetzen. Bereits im April 2020 wurde die internationale Covid-19-MS-Vereinigung gegründet. Diese machte es sich zur Aufgabe, „Massenspektrometrie zu nutzen, um den durch das Sars-CoV-2-Virus ausgelösten Schaden zu reduzieren“.1) Diese Vereinigung hat jetzt über 600 Mitglieder aus mehr als 40 Ländern. Ihre Aktivitäten konzentrieren sich sowohl auf Diagnostik als auch auf das grundlegende Verständnis des Virus.

Sinz und Mitarbeiter entwickelten eine zielgerichtete Proteomik-Methode, die das Sars-CoV-2-Nukleoprotein in Gurgellösungen von Patienten mit einer aktiven Infektion nachweist.2) Im Wesentlichen besteht diese Analyse aus einem enzymatischen Verdau der Proteine in der Gurgellösung, einer anschließenden chromatographischen Trennung der Peptide und der Identifizierung mit Tandem-MS. Dabei wird hauptsächlich menschliches Protein nachgewiesen, aber auch Virusprotein einer aktiven Infektion. Dies stellt die Basis einer potenziell alternativen

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.