Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Trendbericht

Technische Chemie 2016

Nachrichten aus der Chemie, März 2017, S. 367-374, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

In-situ-Analytik, technische Elektrochemie und Prozesstechnik sind Schwerpunkte im Trendbericht der Processnet-Fachgruppe Reaktionstechnik. Erneuerbare Energien, nachwachsende Rohstoffe und neue Produkte erfordern neue Verfahren und Methoden. Sie unterstützen Unternehmen dabei, globaler, innovativer und nachhaltiger zu agieren.

In-situ-Analytik in der Reaktionstechnik

In-situ-Analytik trägt dazu bei, Prozesse in chemischen Reaktoren zu verstehen. Dieses Prozessverständnis erlaubt, chemische Reaktoren zu entwickeln, dem richtigen Maßstab anzupassen und zu optimieren. Entwicklungstrends der In-situ-Analysetechnik sind:

die Empfindlichkeit sowie

das örtliche und zeitliche Auflösungsvermögen zu verbessern,

robuste Analysetechniken zu entwickeln, die sich für eine industrielle Umgebung eignen.

Beispiele und Herausforderungen

Spektroskopische Messverfahren, etwa Raman-, Infrarot(IR)- oder Kernspinresonanz(NMR)-Spektroskopie, sind für die In-situ-Analytik reaktionstechnischer Systeme besonders geeignet, weil diese Verfahren ni

Wissenschaft & ForschungTrendberichte

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.