Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Artikel

Sortieren und aufbereiten

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Die deutsche Entsorgungswirtschaft wandelt sich von linear zu zirkulär. Zum Abfallsammeln und -behandeln kommen neue Techniken und der Handel mit Altmaterialien. Ein Statusbericht.

Die deutsche Kreislaufwirtschaft – vertreten durch 15 Verbände, Vereine und Unternehmen – wird ihrem Statusbericht zufolge Teil der Circular Economy, welche von der europäischen Union vorgesehen ist. Statt wie früher die Wirtschaftszweige Abwasser- und Abfallentsorgung sowie Beseitigung von Umweltverschmutzungen enthält der im November veröffentlichte Bericht vier Marktsegmente:

Abfallsammlung und -transport, Straßenreinigung,

Behandeln und Verwerten,

Abfallwirtschaftstechnik sowie

Großhandel mit Altmaterialien.

In diesen Segmenten arbeiteten im Jahr 2019 mehr als 310 000 Beschäftigte in über 10 700 privaten oder kommunalen Unternehmen. Sie setzten im Jahr 2017 etwa 84 Milliarden Euro um.

Bis auf den Großhandel wuchsen alle Segmente bei Beschäftigten und Umsatz in den Jahren 2010 bis 2019 beziehungsweise 2010 bis 2017. So l

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.