Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Tagungsbericht

Massenspektrometriker in Münster

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Die 53. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Massenspektrometrie (DGMS) fand in diesem Jahr gemeinsam mit dem 27. ICP-MS-Anwendertreffen statt. Zu der viertägigen Veranstaltung Anfang März trafen sich etwa 560 Teilnehmer an der Universität Münster. Die lokale Organisation hatten Uwe Karst und Heiko Hayen (beide Univ. Münster) übernommen. Zusätzlich zu neun Plenarvorträgen, 90 eingereichten Vorträgen in vier parallelen Sessions und 235 Postern in zwei Sessions informierten 19 Firmen aus MS und anderer Analytik an ihren Ständen über Produkte und Neuentwicklungen. Seit der Tagung in Rostock 2019 nutzt die DGMS Englisch als Tagungssprache, um so dem durch Studierende, Wissenschaftler und Plenarvortragende aus aller Welt internationalen Charakter zu entsprechen.

Direkt vor Tagungsbeginn gab es acht kurze Workshops zu „Field Ionization, Field Desorption and Liquid Injection Field Desorption/Ionization” (Mathias H. Linden, H. Bernhard Linden, Jürgen H. Gross), „Mass Spectrometry Imaging: Multimodal Approaches” (Andreas Römpp, Bernhard Spengler), „PTB-Workshop: Enabling Comparable Measurement Results through the Implementation of a Metrological Infrastructure” (Claudia Swa

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.