Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meinungsbeitrag

Mal im Ernst (nein, nur Spaß)

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Seit zwanzig Jahren wird nun schon das postironische Zeitalter ausgerufen, aber so nahe dran, mal im Aprilheft Ernst zu machen, waren wir noch nie. Gut, dass uns unsere Leitartiklerin ins Gewissen redete [diese Nachrichten, S. 3.]: Humor hilft. Wissenschaftlich bewiesen.

Und so lebt die Tradition des Aprilhefts der Nachrichten weiter. Von gediegenen wissenschaftlichen Klamaukbeiträgen über feinsinnig-literatisches chemisches Kabarett bis zu grobem Unfug ist in dieser speziellen Ausgabe alles erlaubt. Im Jahr 2000 knallte zum Beispiel Spiderman vom Cover (absolut zurecht übrigens, Peter Parker hat einen Abschluss in Biochemie), ein Kulturschock für die damals noch sehr honoratiorenvereinshafte GDCh. „Ich schäme mich für dieses Blatt“ zitieren die Veteraninnen damalige Reaktionen.

Vor einigen Jahren, ich war gerade als erster Digital Native zur Redaktion gestoßen, fiel die Seite 404 (die Nachrichten wurden damals noch jahrgangsweise durchpaginiert) ins Aprilheft, mitten in die Chemienotizen. „404 – Seite nicht gefunden“ war alles, was schließlich auf der Seite stand, und die Leser mutmaßten, dass wohl eine Druckseite nicht übermittelt worden war. Nein, antwortete ich z

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.