Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Kurz notiert

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Chinesisch-deutscher Preis für PhD-Betreuer

Anlässlich der 29. Jahrestagung der Gesellschaft Chinesischer Chemiker und Chemieingenieure in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (GCCCD) verliehen GDCh und GCCCD gemeinsam am 14. Oktober 2017 an der Universität Hamburg den „Award for Excellent Supervisors of Chinese PhD Students“. Das von Dr. Dahai Yu gesponserte Preisgeld von 5000,– Euro ging gleichrangig an Prof. Dr. An-Ping Zeng von der TU Hamburg-Harburg und Prof. Dr. Yong Lei von der TU Ilmenau aufgrund der Anzahl und Qualität ihrer Studenten [s. Nachr. Chem. 2018, 66, 61]. In ihrer Ansprache blickte GDCh Präsidentin Prof. Thisbe K. Lindhorst auf ihre eigene akademische Laufbahn an der Universität Hamburg zurück, lobte die langjährige Zusammenarbeit zwischen GDCh und chinesischen Chemikern und übergab die Zertifikate an die Preisträger. Dr. Dahai Yu erläuterte die Motivation für sein Engagement und dankte ebenfalls seinem Doktorvater für die wissenschaftliche Betreuung und anschließende Unterstützung seiner Berufskarriere in der chemischen Industrie. Alle zwei Preisträger dankten ihren eigenen Doktoranden und wollen die Betreuung mit Hilfe des Preisgeldes weiter stärken.

GDCh

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.