Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Artikel

Fachwissenschaft und Didaktik bilden Lehrkräfte gemeinsam fort

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

An der Universität Regensburg arbeiten Wissenschaftler aus anorganischer Chemie und Fachdidaktik zusammen, um Inhalte aus Photo- und Elektrochemie für den Chemieunterricht zu erschließen. Dabei geht es um Stoff, der bisher nicht auf dem Lehrplan stand. Versuche wurden entwickelt und Lehrer geschult. Eine Studie im Verlauf des Projekts zeigt: Diese Unterstützung ist hilfreich.

Experimente erfüllen im Chemieunterricht an Schulen unterschiedliche Funktionen:1–4) Sie demonstrieren Sachverhalte, um Fachwissen zu erläutern oder zu festigen, und sie vermitteln Wissen und experimentelle Fähigkeiten.5,6)

Schüler tun sich allerdings schwer, eigenständig Experimente zum Erkenntnisgewinn durchzuführen.7–11) Besonders häufig haben sie Probleme, Hypothesen zu formulieren und sich bei der Interpretation der Ergebnisse wieder darauf zu beziehen.7,8) Oft können sie Variablen nicht identifizieren und kontrollieren.8,9) Sie arbeiten manchmal unsauber und ungenau, dazu kommen Fehler aufgrund mangelnden Fachwissens.10,11)

Zwar verbessern sich im Laufe der Schulzeit die experimentellen Fähigkeiten der Schüler,12

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.