Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

ECP: digital einfädeln

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Mehr als 350 Teilnehmer aus 30 Staaten trafen sich beim digitalen 5th European Chemistry Partnering (ECP) zum Speed-Dating der Chemieindustrie.

In über 1200 Online-Gesprächen und in Flash-Sessions ging es um Kreislaufwirtschaft und vor allem im Eröffnungspanel um neue Finanzierungsansätze für junge und schnell wachsende Chemieunternehmen. In Vorträgen und Workshops diskutierten die Teilnehmer:innen Fragen zum Thema Kunststoffe und stellten Recyclingmethoden vor.

Das Global Entrepreneurship Centre Nordrhein-Westfalen präsentierte sich erstmals einem größeren Publikum. Das Zentrum für Start-ups aus Chemie und Bioökonomie will Scale-up-Services anbieten, um etwa Prototypen zu erstellen und in die Produktion einzusteigen.

Der European Circular Bioeconomy Fund stellte sein erstes Investment vor: das niederländische Start-up Peelpioneers. Es verarbeitet Orangenschalen aus der Fruchtsaftindustrie zu Produkten wie Orangenöl und Tierfutter, geplant sind zudem Fasern als Fleischersatz. Die Anlage kann zurzeit 30 000 Tonnen Orangenschalen pro Jahr umsetzen. Im Bau ist eine mehr als doppelt so große Fabrik; die tägliche Verarbeitungsmenge soll dem Inhalt eines o

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.