Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Der Wirtschaftschemiker

Peace through chemistry

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Roy Lichtenstein, einer der bekanntesten Pop-Art-Künstler, hat im Jahr 1970 ein Bild „Peace through chemistry“ genannt.1) Nun haben russische Streitkräfte mit Gewalt den Frieden in Europa beendet und die Hoffnung auf gutes Leben in Freiheit in Osteuropa in Angst verwandelt. Knappheit und steigende Weltmarktpreise für Energie, Dünger, Weizen und Pflanzenöl treffen Menschen auf der ganzen Welt, die Schwächsten besonders.

Die Universitäten in Deutschland sind engagiert, der ukrainischen Wissenschaft hier mit Mitgefühl einen sicheren Platz zu schaffen, und viele Betriebe tun das auch. Das ist gut so. Auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Russland arbeiten, forschen und lehren bei uns. Ukrainische und russische Chemikerinnen und Chemiker, die unsere offene freiheitliche Gesellschaft unterstützen, sind herzlich willkommen. Sie werden ihre Kreativität zu unser aller Nutzen entfalten.

In ihrer Heimat fehlen sie als Moment der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderung, die wir im Westen vorantreiben. Die Abwanderung kreativer Chemie aus Osteuropa lässt sich schätzen. Die Weltorganisation für geistiges Eigentum veröffentlicht Zahlen zu Patenten

Industrie + Technik

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.