Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Der Wirtschaftschemiker

Net Zero ‐ was bedeutet das?

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Wenn Unternehmen verkünden: „Wir wissen noch nicht genau, wie wir das schaffen wollen, aber bis zum Jahr 2040 wollen wir „netto null“ wirtschaften“, bezieht sich der Netto-null-Begriff typischerweise auf den CO2-Ausstoß (oder CO2-Äquivalente). Kombiniert mit einer Jahreszahl wird verkündet, ab wann das Unternehmen den eigenen CO2-Ausstoß reduziert oder neutralisiert haben wird (offsetting). Dabei soll gelten, dass die eigenen Emissionen so weit wie technisch möglich und ökonomisch sinnvoll reduziert und die dann noch unvermeidlichen Emissionen kompensiert sein sollen. Dies gilt zunächst für die eigene Produktion (Scope 1) und extern bezogene Energie (Scope 2), zunehmend dann für die durch das Unternehmen verantworteten Emissionen in der Lieferkette bis hin zur Produktnutzung durch Konsumenten (Scope 3).

Dieses Vorgehen ist aus den Klimawissenschaften abgeleitet, wonach es ein bestimmtes CO2-Budget gibt, will man die Erderwärmung auf 1,5 bis 2 °C begrenzen. Das Budget lässt sich auf Länder, Wirtschaftssektoren und Unternehmen aufteilen. Dabei sind weitere Aspekte wichtig: Gerechtigkeitsaspekte – welche Länder dürfen wie viel ausst

Industrie + Technik

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.