Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Industrie und Technik

Blick nach Asien

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Blauer Wasserstoff | Ein Bericht der Internationalen Energieagentur IAE zeigt Chinas Szenarien für die Verwendung von H2 aus Kohle oder Gas mit CO2-Speicherung (blauer Wasserstoff). Die Kosten dafür schätzt er auf etwa 1,6 US-Dollar pro kg H2. Der Bericht hebt blauen Wasserstoff für die Herstellung synthetischer Kraftstoffe aus Kohle hervor.

Zum Bericht: t1p.de/t45fr

Blauer Ammoniak | Japan will im Jahr 2030 etwa ein Prozent seines Stroms aus Ammoniak erzeugen. Der Projektträger Nedo finanziert deshalb in Kashiwazaki am japanischen Meer den Bau einer Pilotanlage für blauen Ammoniak. Sie soll jährlich aus Erdgas 700 Tonnen H2 und 500 Tonnen NH3 produzieren. Überschüssiger H2 soll Strom erzeugen. Das als Nebenprodukt anfallende CO2 soll in Zusammenarbeit mit Japan Energy, Metals and Minerals in unterirdische Lagerstätten gepresst werden.

Monomere aus Polymeren | Das japanische Unternehmen Microwave Chemical hat im Auftrag der japanischen Entwicklungsbehörde Nedo Japans erste Mikrowellen-Demoanlage fertiggestellt. Sie

Industrie + Technik

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.