Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Bilanz 2020: BASF

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Das Ludwigshafener Chemieunternehmen BASF setzte im vierten Quartal 2020 ähnlich viel um wie im ersten Quartal und insgesamt etwa so viel wie im Vorjahr.

Der Umsatz des BASF-Konzerns betrug im Jahr 2020 etwa genauso viel wie im Jahr zuvor: 59,1 Mrd. Euro. Höhere Preise und positive Portfolioeffekte kompensierten negative Währungs- und Mengeneffekte.

Die Dividende wird 3,30 Euro je Aktie betragen, wenn die Hauptversammlung zustimmt. Insgesamt sollen wie im vergangenen Jahr etwa 3 Mrd. Euro an die Aktionär:innen gehen.

Forschung und Entwicklung

Weltweit arbeiteten im Jahr 2020 etwa 10 000 der ungefähr 100 000 BASF-Mitarbeitenden in Forschung und Entwicklung (F+E). Die F+E-Kosten betrugen im Jahr 2020 etwa 2,09 Mrd. Euro nach 2,16 Mrd. Euro im Vorjahr.

Der Konzern hat etwa 10 Mrd. Euro mit Produkten aus Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten umgesetzt, die in den vergangenen fünf Jahren auf den Markt kamen.

Es gibt drei Forschungsbereiche: Process Research & Chemical Engineering in Ludwigshafen, Advanced Materials & Systems Research in Schanghai und Bioscience Research in North Carolina.

Über acht Forschungsallianzen mit akademi

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.