Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Artikel

Ylide und Gold

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Gessners Gruppe hat Ylid-substituierte Kationen hergestellt und deren Koordinationsverhalten gegenüber Goldchlorid untersucht. Das bisylidsubstituierte Kation [Y2P]+ (Y = Ph3PC) entsteht durch Reaktion eines silylsubstituierten Ylids mit PCl3 und bildet mit (tht)AuCl den erwarteten Komplex [(Y2P)AuCl]+. Das monoylidsubstituierte Kation [YPPh]+ synthetisierten die Autoren ausgehend vom silylsubstituierten Ylid durch Reaktion mit PhPCl2 und anschließender Chloridabstraktion. Hier führt (tht)AuCl zur Rehalogenierung des Phosphoratoms, wobei [(tht)Au{P(Y)(Cl)Ph}]+ entsteht. Wie die Ergebnisse zeigen, sind Ylid-substituierte Kationen stärkere Donoren als N-heterocyclische Phospheniumionen. AH

Wissenschaft + Forschung

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.