Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Wirtschaft Österreich: Positiver Start mit jähem Ende

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

In Österreich haben die Unternehmen der chemischen Industrie im Jahr 2020 sieben Prozent weniger verkauft als im Jahr zuvor.

Die weltweite Coronakrise hatte massive Auswirkungen auf Österreichs Wirtschaftsleistung: Sie ging im Jahr 2020 um 7,3 Prozent zurück. Das zweite Halbjahr brachte zwar eine Verbesserung gegenüber den Einbrüchen im zweiten Quartal. Bedingt durch den Anstieg der Infektionszahlen im Herbst und neuerliche Lockdowns schrumpfte die österreichische Wirtschaft dem Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung (Wifo) zufolge aber im vierten Quartal 2020 gegenüber dem Vorquartal erneut um 4,3 Prozent.

Die Herstellung von Waren konnte im vierten Quartal im Vergleich zu den drei Vormonaten abermals ein leichtes Plus verzeichnen.

Chemische Industrie

Obwohl noch keine endgültigen Zahlen vorliegen, wird die Bilanz der chemischen Industrie in Österreich für das Jahr 2020 einen deutlichen Rückgang bringen. Der leicht positive Start am Jahresanfang hat mit Eintritt der Krise ab März ein jähes Ende genommen. Insgesamt ist die abgesetzte Produktion um zirka 7 Prozent gesunken.

Die größten Branchen – pharmazeutische Erzeugnisse und Kunststo

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.