Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Auf dem Seziertisch

Wirkstoff‐ Polymer‐Formulierungen

Nachrichten aus der Chemie, Februar 2023, S. 68-69, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Wie Wirkstoffe mit ihresgleichen oder mit Trägermaterialien interagieren, wenn sie in den menschlichen Körper gelangen, das versucht FCI-Dozentenpreisträgerin Ann-Christin Pöppler mit NMR-Spektroskopie von Festkörpern und Lösungen herauszufinden.

Abweichungen von der Symmetrie verleihen vielen Gegenständen und Materialien charakteristische, manchmal zusätzliche Eigenschaften. Dafür sorgen etwa Metallionen in farbigen Kristallen, ungeordnete Regionen in Proteinen1) oder teilkristalline polymere Materialien2). Unterschieden wird neben dem Grad der Ordnung und der Größe der geordneten oder ungeordneten Domänen nach der Reichweite der Ordnung. Zusammen mit meinem Team untersuche ich Multikomponentenmischungen mit unterschiedlichem Ordnungsgrad an der Schnittstelle von organischer Chemie, Polymerchemie und Pharmazie. Mit NMR-Spektroskopie und komplementären analytischen Werkzeugen wie Pulverröntgendiffraktometrie, Auflösungsstudien oder quantenchemischen Rechnungen untersuchen wir Wirkstoffe und Wirkstoff-Polymerformulierungen auf molekularer Ebene. Damit möchten wir die Werkzeuge zur Charakterisierung und das Verständnis dieser Materialien verbessern. Mit dem Ve

Wissenschaft + Forschung

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.