Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Wacker

Mit Silicium und Ethylen

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Wacker Chemie aus München hat das Jahr 2021 mit Bestwerten bei Umsatz und Ergebnis abgeschlossen. Das Unternehmen will die Dividende um 6 Euro pro Aktie erhöhen.

Beim Münchner Chemiekonzern Wacker belief sich der Umsatz im Jahr 2021 auf 6,21 Mrd. Euro. Das sind 32 Prozent mehr als vor einem Jahr. Ausschlaggebend waren höhere Verkaufspreise und Absatzmengen. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung nach 2 Euro im Vorjahr eine Dividende von 8 Euro je Aktie vor.

Zum Jahresende 2021 hatte Wacker weltweit 14 406 Beschäftigte, 123 mehr als zuvor; davon arbeiteten 10 006 in Deutschland, das sind 90 Personen weniger als im Jahr zuvor.

Christian Hartel, Vorstandsvorsitzender bei Wacker Chemie

Der Chemiker Christian Hartel hat im Mai 2021 den Vorstandsvorsitz bei Wacker von Rudolf Staudigl übernommen.

Zur Nachhaltigkeit: Zum einen werden wir unseren ökologischen Fußabdruck verbessern. Bis zum Jahr 2030 wollen wir unsere absoluten Treibhausgasemissionen um 50 Prozent senken. Zum anderen eröffnen sich für uns durch die weiter zunehmende Bedeutung von Nachhaltigke

Industrie + Technik

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.