Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Vulkanisationsbeschleuniger im Urin

Nachrichten aus der Chemie, März 2024, S. 40-43, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

1,3-Diphenylguanidin (DPG), 1,3-Di-o-tolylguanidin (DTG) und 1,2,3-Triphenylguanidin (TPG) dienen als Vulkanisationsbeschleuniger in Gummi, zum Beispiel für Autoreifen. Um diese im Urin nachzuweisen, haben Li und Kannan von der Universität New York eine LC-MS/MS-Methode mit vorgeschalteter Festphasenanreicherung entwickelt. Mit der validierten Methode analysierten sie die Urinproben von 20 Erwachsenen und 15 Kindern aus New York. In etwa 40 % der Proben und damit am häufigsten wurde DPG nachgewiesen. DTG fanden die Forschenden in 8 % der Proben, und TPG ließ sich gar nicht nachweisen. Erklären lässt sich dies mit den jeweiligen jährlichen Produktions- und Verbrauchsmengen, die für DPG am höchsten sind. Der Urin von Kindern war höher belastet (bis zu 3 ng·mL–1) als der Erwachsener. Die Autoren erklären dies damit, dass Kinder mehr belasteten Hausstaub aufnehmen (50 mg gegenüber 20 mg pro Tag). GeD

  • Environ. Sci. Technol., doi: 10.1021/acs.est.3c00412

Wissenschaft + Forschung

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.