Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Von weißem Phosphor direkt zu Phosphanen

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Weigand und Mitarbeiter setzen weißen Phosphor direkt zu Phosphanderivaten um. Dabei generierte die Gruppe durch Oxidation zunächst das Trikation [P(LN)3][OTf]3 (LN = Dimethylaminopyridin), das als reaktiver P1-Baustein fungiert. Daraus werden mit Substraten dreifach substituierte Phosphane, beispielsweise Tris-alkyl-, -aryl-, -amino-, -alkinyl- und andere Phosphane. Den Reaktionsverlauf der Oxidation von P4 untersuchten die Autoren mit Dichtefunktionaltheorie-Methoden: Er zeigt Intermediate der Reaktionskaskade hin zum Trikation und damit den schrittweisen Abbau des P4-Tetraeders zum Trikation. AH

  • Nat. Chem. 2022, 14, 384

Wissenschaft + Forschung

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.