Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Ausgezeichnet

„Von Komplexität nicht abschrecken lassen“

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Michael Ruck erhält den Wilhelm-Klemm-Preis 2023. Der Preis – gestiftet im Jahr 1984 von Degussa – geht an hervorragende Chemikerinnen und Chemiker in der anorganischen Chemie. Die Elementsymbole von Klemms Forschungslieblingen – Ytterbium, Nickel, Caesium, Germanium und Fluor – sind auf der Medaille eingeprägt.https://media.graphassets.com/tyCZWr0Tyy5ydJHYCXCw

Mein größtes Privileg als Wissenschaftler ist …

das Unbekannte erforschen zu dürfen, ohne schon zu wissen, wozu es vielleicht gut sein könnte.

Die größte Überraschung meiner Forscherkarriere war …,

dass ich das mit der eigenständigen Forschung hinbekomme.

Ich habe Chemie studiert, weil …

ich engagierte und fähige Chemielehrer und -lehrerinnen hatte.

Verraten Sie uns das Geheimnis des größten Erfolgs Ihrer Forscherkarriere?

Eigentlich nichts Besonderes: Konstant hart arbeiten, Neues wagen, aufmerksam und hartnäckig sein, tolle Mitarbeiter finden und motivieren, Glück haben.

Eine Begabung, die ich gerne hätte, ist …

richtig gut Gitarre spielen zu können.

Der ideale Morgen sieht für mich so aus:

Ein großer Kaffee und meine Ruhe.</

Ausgeblättert

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.