Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Artikel

Verflixt verschachtelt

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Der Boden als funktionierendes Ökosystem ist wichtig für die Landwirtschaft und für natürliche Prozesse wie die Zersetzung von Pflanzenmaterialien und den Kohlenstoffkreislauf. Eine Metastudie zeigt, wie die Biodiversität im Boden eine Schlüsselrolle spielt und wie Schadstoffeinträge wirken.

Wir treten den Boden mit Füßen, verunglimpfen ihn als Dreck, versiegeln ihn mit Asphalt und verschmutzen ihn mit unseren Abfällen. Doch die Ernährung der Menschheit hängt von Böden ab, auf denen landwirtschaftliche Produkte wachsen. Auch die schwindenden Landflächen mit Wäldern oder anderen natürlichen Biotopen erbringen wichtige Ökosystem-Dienstleistungen wie Kohlenstoff binden und Niederschläge regulieren. Erosion, die zum Verlust fruchtbarer Böden führt, kann schon um die Mitte dieses Jahrhunderts die Welternährung gefährden.

Außerdem sind die Ökosysteme im Boden ein wichtiger Knotenpunkt in globalen Stoffkreisläufen. Auf und im Boden zersetzen Pilze, Mikroben und Wirbellose totes Pflanzenmaterial. Hier entscheidet sich, ob der Kohlenstoff gebunden wird oder als Kohlendioxid in die Atmosphäre entweicht. Nährstoffe wie Stickstoff- und Phosphorverbindungen werden für das Pflanz

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.