Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Upcycling von Polyvinylchlorid als Chlorierungsmittel

Nachrichten aus der Chemie, Februar 2023, S. 42-45, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

McNeil und Team haben ein elektrochemisches Verfahren entwickelt, um PVC-Abfälle in ein Chlorierungsmittel für Aromaten zu verwandeln. Graphitelektroden in N,N-Dimethylformamid setzen dabei Benzol- und Thiophenderivate sowie N-Heterocyclen um; geteilte Zellen minimieren die Reaktionen der Substrate mit PVC. Eine Schlüsselkomponente ist Di(2-ethylhexyl)phthalat (DEHP), das als Redoxvermittler fungiert und die Kontrolle der Reaktion ermöglicht, insbesondere bei Niederspannung (–1,3 V vs. Ag/AgCl). DEHP ist ein gängiger PVC-Weichmacher und ein Hindernis beim klassischen PVC-Recycling. Wie die Autoren außerdem in einer Ökobilanz zeigen, könnte PVC als Chlorierungsmittel 71 % weniger CO2 freisetzen, als es HCl bei ähnlichen Prozessen tut. GDhttps://media.graphassets.com/vIw8pZkTsGSyXkaB8vxt

  • Nat. Chem. 2022, doi 10.1038/s41557–022–01078-w

Wissenschaft + Forschung

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.