Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Artikel

Ungeladener Au20-Cluster

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Schnepf und Team haben die metalloide Clusterverbindung Au20(tBu3P)8 synthetisiert, in der alle Au-Atome in der Oxidationsstufe 0 vorliegen. Der Cluster entsteht durch Reduktion von ClAu(tBu3P) mit NaBH4 in Ethanol und hat eine hohle Kuboktaederstruktur. Diese stellt einen 0,51-nm-Ausschnitt der kubisch flächenzentrierten Packung in metallischem Gold dar, bei dem das innerste Au-Atom fehlt. Quantenchemischen Untersuchungen und zeitaufgelösten UV/Vis-Messungen zufolge lässt sich der Cluster als 20-Elektronen-Superatom auffassen. AH

  • Angew. Chem. Int. Ed. 2022, doi: 10.1002/anie.202206019

Wissenschaft + Forschung

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.