Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Artikel

Summenparameter bestimmen – im Labor und im Prozess

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Bei der Bestimmung von Parametern wie dem Gehalt an organischem Kohlenstoff, TOC, liefert die Laboranalytik die sichereren Ergebnisse, dauert aber länger. Online-Analytik ist schneller und ermöglicht schnelles Eingreifen und Korrigieren der Verfahrensparameter. Beide Ansätze sind keine Konkurrenten, sondern ergänzen einander.

Der Summenparameter TOC (gesamter organischer Kohlenstoff, total organic carbon) gilt als Maß für Verunreinigung durch organische Substanzen. Die meist verwendete Methode zur TOC-Bestimmung ist die Direkt- oder NPOC-Methode (nicht ausblasbarer organischer Kohlenstoff, non purgeable organic carbon). Hierbei wird die Probe zunächst mit einer Mineralsäure (meist HCl) versetzt, um die anorganischen Kohlenstoffkomponenten wie Carbonate und Hydrogencarbonate zu entfernen. Sie werden durch die Säurezugabe zu Kohlenstoffdioxid umgesetzt und mit einem Spülgas ausgeblasen. Danach wird ein Aliquot der vorbereiteten Probe auf einen heißen Katalysator injiziert. Dort oxidieren die organischen Verbindungen zu Kohlendioxid, das ein Trägergas zu einem Detektor leitet.

Offline-Laboranalytik

Nach wie vor läuft auch in der Produktion ein großer Teil der A

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.