Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Spontane Bildung von H2O2 in Wassertropfen?

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Die Arbeitsgruppe Mishra hat die Bildung von H2O2 in Wassertropfen untersucht. Vorherigen Arbeiten zufolge lässt sich H2O2 in geringer Konzentration (30 – 68 µm) sowohl bei der Kondensation von Mikrotropfen als auch beim Versprühen von Wasser nachweisen. Die Gruppe Mishra replizierte diese Versuche und konstatierte: Unter kontrollierten Bedingungen bildet sich kein Wasserstoffperoxid an der Tropfenoberfläche. Stattdessen führe in der Umgebungsluft vorhandenes Ozon zur Entstehung von H2O2 in kleinen Wassertropfen mit ihrer verhältnismäßig großen Oberfläche. Die Autoren postulieren, dass dies auch in den ursprünglichen Versuchen der Fall war. JH

  • Chem. Sci. 2022, 13, 2574
  • darin zitierte Arbeiten: Proc. Natl. Acad. Sci. USA 2019, 116, 19294;

Wissenschaft + Forschung

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.