Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Signale, Gene und Coronatest

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Blutgefäße wichtig bei Insulinresistenz | Der Notch-Signalweg kontrolliert den Transport von Insulin durch die Gefäßwand, und ist er dauerhaft aktiv, bewirkt dies Insulinresistenz. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher des Krebsforschungszentrums Heidelberg. Endothelzellen – also Zellen der Zellschicht, die die Blutgefäße auskleidet – kurbeln den Notch-Signalweg an, damit Fettsäuren durch die Zellschicht gelangen. Dieser Weg ist bei übergewichtigen Nagern aktiver als bei normalgewichtigen, und die dicken Mäuse reagieren nicht nur weniger auf Insulin, sondern haben auch einen erhöhten Blutzuckerspiegel. Dies galt auch für speziell gezüchtete Mäuse mit dauerhaft aktivem Notch-Signalweg, die jung und schlank waren und gesund wirkten.

  • 1 EMBO Molecular Medicine 2020, 12, e09271

Krebs: Genominstabilität häufiger als angenommen | Bei der Chromothripsis sind Abschnitte eines oder mehrerer Chromosomen an etlichen Stellen zerbrochen und regelwidrig zusammengebaut, weshalb ganze Erbgutabschnitte fehlen; andere sind vervielfältigt oder in falscher Orientierung eingebaut. Diese Genominstabilität galt bisher als selten. Wie ein Team des Deutschen

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.