Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Schott baut Spritzenproduktion in den USA

Nachrichten aus der Chemie, Mai 2024, S. 32-33, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Der Mainzer Konzern Schott Pharma investiert rund 370 Mio. US-Dollar in den Bau seines ersten Werks für vorfüllbare Spritzen in den USA. In Wilson, North Carolina, will das Tochterunternehmen des Glaskonzerns Schott etwa 400 Arbeitsplätze schaffen und seinen Anteil an Glas- und Polymerspritzen auf dem US-Markt bis zum Jahr 2030 verdreifachen. Der Spatenstich ist für Ende des Jahres, die Inbetriebnahme für 2027 geplant.

Industrie + Technik

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.