Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Rezensionen

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Provokant

Der letzte macht das Licht aus. Die Zukunft der Energie. Von Robert B. Laughlin. Piper, München, 2012. 400 Seiten, geb. 22,99 Euro. ISBN 978—3—492—05467—6

“Der letzte macht das Licht aus”, so lautet der provokante Titel des Buchs von Robert B. Laughlin. Der US-amerikanische Physiker erhielt im Jahr 1998 den Nobelpreis für Physik für seinen Beitrag zur theoretischen Erklärung des fraktionellen Quanten-Hall-Effekts.

In seinen Buch begibt er sich nun auf das viel diskutierte Gebiet der Energiewende. Er geht das Thema allerdings in Science-Fiction-Manier an: Er versetzt den Leser in elf Kapiteln in ein Zukunftsszenario in einigen hundert Jahren, in dem alle fossilen Ressourcen vollständig verbraucht sind. Dadurch weicht er Diskussionen zum Klimawandel und zu den politischen Entwicklungen im Zusammenspiel mit der Energiewende aus und bringt sich in eine Position der Retrospektive. Dabei durchleuchtet er in faszinierender Weise physikalische Grundlagen aller wesentlichen Techniken zur Energieerzeugung und -speicherung. An zahlreichen Stellen erahnt man ein amüsiertes Augenzwinkern des Autors, wenn er mit fundierten Vergleichen das Potenzial derzeit ho

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.