Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Rezension

Rezension zu Probe 12. Buch von Kathring Lange, Susanne Thiele.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Schrille Alarmglocken und schmerzverzerrte Mienen

Probe 12. Von Kathrin Lange, Susanne Thiele. Bastei Lübbe, Köln 2021. 492 Seiten, brosch. 15,90 Euro. ISBN 978–3–7857–2755–3

Der Thriller hat einen realen Hintergrund: krankmachende Bakterien, die gegen alle verfügbaren Antibiotika resistent sind, zu wenige Antibiotika in der Pipeline der Pharmaforschung, Keime, die von Reisende über Kontinente hinweg verbreitet werden. Die Forschung an Bakteriophagen – Viren, die Bakterien befallen – gibt es, und das auch in den Staaten der früheren Sowjetunion. Hier beginnt die Geschichte: Ein Phagenforscher wird in Georgien Opfer eines Mordanschlags, schafft es aber noch, sein Laborjournal und seine Proben außer Landes zu schaffen; sie belegen seinen wissenschaftlichen Durchbruch. Und nun sind mehrere finstere und lichte Gestalten hinter dem Material her, das die Menschheit retten soll: eine Wissenschaftsjournalistin, russische Killer (welche auch sonst) und ein Vater, der um das Leben seiner Tochter kämpft. Dazwischen ist noch das Berliner Landeskriminalamt.

Das könnte Stoff für spannende Unterh

Service

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.