Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Preisträger bei Jugend forscht

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Bundespreisträger bei „Jugend forscht“ 2022

1. Preis Chemie:

Hannah Amrhein, Lena Fries und Hanna Fries, alle Dammbach, alle Julius-Echter-Gymnasium, Elsenfeld, für das Phosphorrecycling durch Elektroflotation (2500 Euro, gestiftet vom Fonds der Chemischen Industrie, FCI). Weitere Auszeichnungen für diese Arbeit: Sonderpreis (Einladung zum European Union Contest for Young Scientists European Commission) und Europapreis für Teilnehmende am European Union Contest for Young Scientists (Deutsche Forschungsgemeinschaft, DFG).

2. Preis Chemie:

Elisabeth Nitz, Erfurt, Staatl. Gymnasium Albert Schweitzer, Erfurt, und Schülerzentrum Erfurt, für ihre Arbeit zur Phosphoreszenz weißer Schokolade (Foto; 2000 Euro, gestiftet vom FCI). Weitere Auszeichnung für diese Arbeit: Preis für eine Arbeit auf den Gebieten der Naturwissenschaften und der Technik (1500 Euro, gestiftet von der Wilhelm-und-Else-Heraeus-Stiftung).

Warum weiße Schokolade unter UV-Licht grünblau leuchtet, ermittelte Elisabeth Nitz: Verantwortlich sind das Vitamin B2 im Milchpulver und der Haushaltszucker. Die Wellenlängen passen zu einer verzögerten Fluoreszenz.

Service

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.