Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Artikel

Photokatalyse: Für bessere Luft in der Stadt

Nachrichten aus der Chemie, Dezember 2018, S. 1163-1164, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

undefined

Die seit dem Jahr 2015 bestehende Gewissheit, in vielen großen Städten Deutschlands die NOX-Grenzwerte überschritten zu haben, gelangte durch den Dieselskandal wieder ins Bewusstsein. Die Öffentlichkeit kritisiert die Automobilindustrie, die Ohnmacht von Umweltbehörden, die Unsicherheit von Verwaltung und Justiz. Die Politik ist zurzeit nicht in der Lage, die Wirtschaft zu zwingen, ihre eigenen technischen Kenngrößen einzuhalten und gleichzeitig die Verbraucher zu schützen und in den öffentlichen Nahverkehr zu leiten. Sie will die Grenzwerte jedoch bis zum Jahr 2020 im Griff haben.

Das fünfte Photokatalyse-Kolloquium des Fachverbands Angewandte Photokatalyse (FAP) im Verband der Mineralfarbenindustrie in Frankfurt am Main zeigte Ende September das Bestreben von Wissenschaftlern, Ingenieuren und Industrie, mit dem Zusammenspiel von Licht, Luftströmung und photokatalytisch aktiven Bauelementen die NOX-Gase in Großstädten abzubauen.

Typische Materialien dafür basieren auf dem Halbleiter Titandioxid. Der Abbaumechanismus für NOX und flüchtige organische Substanzen (VOC) beruht darauf, dass durch Licht aktiviertes Titandio

Industrie & Technik

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.