Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Pflanzenölalternative

CO₂‐neutral aus Hefen

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Vier Hamburger Forscher erschließen als das Unternehmen Colipi eine nachhaltige Ölquelle basierend auf einem Fermentationsprozess. Wie auf diese Weise Schmierstoffe entstehen und welche Schwierigkeiten ein Start-up in der Biotechnik erwarten.

Viele Worte sind in der Regel nicht notwendig, um die Geschäftsidee des Start-ups Colipi zu erklären: eine nachhaltige Alternative zu Pflanzenölen, CO2-neutral und lokal produziert. Spätestens beim Thema Palmöl ist einem die volle Aufmerksamkeit sicher. Dass das Vorhaben trotzdem kein Selbstläufer ist, wird erst auf den zweiten Blick klar.

https://media.graphassets.com/vr3TYlAOTamDH9nMb4J7
Die Colipi-Gründer Jonas Heuer, Max Webers, Philipp Arbter und Tyll Utesch (von links) auf dem Campus der Technischen Universität Hamburg. Der Name „Colipi“ entstand aus „CO2“ und „Lipid“. Foto: Colipi

Niemand weiß das besser als Ideengeber Philipp Arbter, der seit knapp einem Jahrzehnt auf d

Industrie + Technik

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.