Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Personalnachrichten

Nachrichten aus der Chemie, Dezember 2016, S. 1199-1200, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Ehrungen

Henning Bockhorn, Prof. Dr., Karlsruhe: Jürgen-Warnatz-Goldmedaille des Combustion Institute für seine Leistungen zur Verbrennung.

Martin Brüggemann, Dr., Inst. de recherches sur la catalyse et l’environnement, Lyon: Klaus-Tschira-Preis für verständliche Wissenschaft in der Kategorie Chemie für seinen Beitrag „Da liegt was in der Luft…“. Die Auszeichnung ist mit 5000 Euro dotiert.

Bernd Clement, Prof. Dr., Pharmazeut. Inst. der Univ. Kiel: Carl-Mannich-Medaille der Deutschen Pharmazeut. Ges. (DPhG) für seine Verdienste um die wiss. Pharmazie, als maßgeblichem Förderer der DPhG sowie als bedeutendem Repräsentaten der deutschen Pharmazie auf internationaler Ebene.

Leonardo Chiappisi, Dr., TU Berlin: Förderpreis der GDCh-Fachgruppe Chemie des Waschens für seine Dissertation: „Ionic Co-Assembly in Mixtures of Polysaccharides and Surfactants“. Die Auszeichnung ist mit 2500 Euro dotiert.

Björn Corzilius, Dr., Inst. für Physikal. und Theoret. Chemie der Univ. Frankfurt: Felix-Bloch-Lecture der GDCh-Fachgruppe Magnet. Resonanzspektroskopie. Die Auszeichnung ist mit 1000 Euro dotiert.

Hartmut Fueß, Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c., TU Darmstadt: Insign

Journal

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.