Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Österreich und Schweiz

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Fachhochschulen bilden gemeinsam mit Universitäten aus | In Österreich kooperieren Fachhochschulen mit Universitäten in der Doktorandenausbildung. Der österreichische Staat fördert fünf verschiedene Doktoratsprogramme mit je einer Millionen Euro. Beteiligt sind Graz, Linz, Salzburg, Wien und Wiener Neustadt. Vier Jahre lang fördert der Staat 25 Doktorandenstellen in den Themenschwerpunkten künstliche Intelligenz, Tissue-Engineering, Ionentherapie und Elektronik-basierte Systeme. Gemeinsam mit dem Wissenschaftsfond FWF stellt er sieben Millionen Euro für eine zweite Ausschreibungsrunde zur Verfügung. Diese startet Ende November.

doc.funds.connect

Keine EU-Forschungsgelder für die Schweiz | Die europäische Kommission hat im Sommer die Schweiz aus dem Horizon Europe Programm ausgeschlossen. Wissenschaftler, die das Marie Skłodowska-Curie-Stipendium beziehen, können daher seit diesem Jahr ihre Fördergelder nicht mitnehmen, wenn sie in der Schweiz arbeiten möchten. Grund dafür ist die gescheiterte Verhandlung über das Rahmenabkommen im Frühjahr. Dieses sollte gleiche Bedingungen für alle sicher stellen, die am EU-Binnenmarkt beteiligt sind. Der Schweizer Bun

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.