Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Nitridische Perowskite durch Hochdrucksynthese

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Kloß und Mitarbeiter stellen den nitridischen Perowskit LaReN3 aus LaN, Re und NaN3 bei 8 GPa und 1200 °C her. Unter diesen Bedingungen wirkt der sonst reaktionsträge Stickstoff als Oxidationsmittel, wie aus vorhergehenden Untersuchungen bekannt ist. Wie die Entstehung metallischen Natriums zeigt, fungiert NaN3 als Stickstofflieferant.

Dieser neuartige präparative Zugang könnte Perowskite um ihre nitridischen Verwandten erweitern. Luft- und hydrolysestabiles LaReN3 lässt sich beim Erhitzen über 500 °C unter Normaldruck in einer topotaktischen Reaktion in LaReN2 umwandeln, das im LaNiO2-Strukturtyp kristallisiert. Beide Verbindungen verhalten sich metallisch. CH

  • Angew. Chem. Int. Ed. 2021, 60, 22260

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.