Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Nanopartikel, Kristalle und Filter

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Mehr Ausbeute: saubere Nanopartikel | Nanopartikel dienen beispielsweise als Katalysatoren und werden bisher überwiegend nasschemisch hergestellt. Per Laserablation entstehen nun bis zu 1 Gramm hochreine Nanopartikel pro Stunde in gewünschter Größe. Dazu muss das Plättchen in Lösung vorliegen und der Fokuspunkt des Lasers etwas oberhalb dieses Plättchens platziert werden. Die Lasermethode ist damit kostengünstiger als die nasschemische Herstellung.

Tests des Unternehmens Umicore zufolge sind die per Laser erzeugten Partikel katalytisch aktiver als die klassisch hergestellten.

  • 1 Nanomaterials 2020, 10(8), 1582

Kristallbildung geklärt | Ein Kristall entsteht, indem zunächst wenige Atome eine amorphe Phase bilden. Erst ab 10 bis 20 Atomen ordnen sie sich regelmäßig an. Dies klärte nun für Eisen, Gold und Rhenium ein internationales Forschungsteam mit Elektronenmikroskopie. Damit ist das andere Modell, das sich in der Standardliteratur findet – Atome setzen sich ähnlich Legosteinen nach und nach zu einem Kristallgitter zusammen –, zumindest für diese drei Elemente widerlegt.

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.