Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Nachruf: Rudolf Zahradník (1928 – 2020)

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

„Tue, was richtig ist“

Am 31. Oktober 2020 verstarb in Prag Rudolf Zahradník – er war ein Pionier der Quantenchemie und diente als Gründungspräsident sowohl der Akademie der Wissenschaften (1993) wie auch der Gelehrtengesellschaft (1994) der Tschechischen Republik. Seit dem Jahr 2000 war er Ehrenmitglied der GDCh.

In seiner Autobiografie (erschienen 2008) beschreibt Rudolf, welche Eigenschaften er an den ungezählten Kollegen und Freunden aus aller Welt besonders schätzte: freundlich, bescheiden, entschlossen, ehrlich und mit Noblesse handelnd – und wenn die Kollegen auch noch unterhaltsam waren und Geschichten zu erzählen vermochten, war dies für sie kein Nachteil. Eine nahezu perfekte Kombination dieser rar gewordenen Tugenden dürfte auch für Rudolfs Persönlichkeit gegolten haben. Kein Wunder, dass man von ihm erwartete, höchst anspruchsvolle öffentliche Ämter zu übernehmen. Und als dann 1989 die „Samtene Revolution“ sein Land von der kommunistischen Herrschaft befreite, war für Rudolf die Zeit gekommen, im akademischen und politischen Leben eine zentrale Rolle zu spielen. Während dies in der Akademie auch der Fall war, hat er – zum Nachteil seines Volkes – die von

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.