Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Mit Kupfer und Nickel zu α-quartären Aminosäuren

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Zhang und Team alkylieren Aldiminester enantioselektiv zu Aminosäuren mit quartärem stereogenen α-C-Atom. Als Katalysatorsystem dienen Ni(COD)2 mit (R)-Binap und [Cu(CH3CN)4]PF6 mit einem chiralen Phosferrox-Liganden. Der Nickelkatalysator aktiviert ein von 2-Naphthylmethanol abgeleitetes Carbonat zu einem elektrophilen η3-Komplex, während der Kupferkatalysator den von einer α-Aminosäure abgeleiteten Aldiminester koordiniert und so die Deprotonierung zu einem Nukleophil ermöglicht. Die Reaktion ist auf Naphthylmethylderivate beschränkt, Benzylcarbonat reagiert nicht. CCT

  • Angew. Chem. Int. Ed. 2022, 61, e202203448

Wissenschaft + Forschung

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.