Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Merck

Mehr Einwegprodukte in China

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Das Darmstädter Unternehmen Merck baut in den nächsten Jahren mit etwa 100 Mio. Euro seinen Produktionsstandort im chinesischen Wuxi aus. Dies soll die Produktionskapazitäten für Einmalgebrauchsbaugruppen (Single-Use Assemblies) in der biopharmazeutischen Herstellung erhöhen. Dadurch entstehen etwa 1000 Arbeitsplätze. Die Inbetriebnahme ist zum Jahr 2024 geplant.

Industrie + Technik

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.