Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Tagungsbericht

Massenspektrometrie‐Jahrestagung in Freising

Nachrichten aus der Chemie, Juni 2024, Seite 76, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Die 55. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Massenspektrometrie (DGMS) fand in diesem Jahr auf dem Campus Freising der TU München statt. An der viertägigen Veranstaltung Mitte März nahmen etwa 450 Personen teil, darunter Promovierende und Professoren, aber auch Industrievertreter. Es gab vier Plenarvorträge und drei parallel zueinander laufende Sessions mit je einem Keynote-Vortrag. Am letzten Tag der Veranstaltung traf sich die DGMS-Fachgruppe LC-MS. Sieben Workshops vor und nach dem Kernevent rahmten das Programm ein, und 19 Firmen stellten ihre Produkte aus. Die Veranstaltung vor Ort organisierten Bernhard Küster und Corinna Dawid von der TU München.

Eigentlich wollte die TU München die Tagung im Jahr 2022 ausrichten, doch wegen der Corona-Pandemie mussten die OrganisatorInnen dies zweimal verschieben. Am Sonntagabend begrüßten Gerhard Kramer (Senior Vice President Research and Innovation, TUM), Thorsten Benter (Vorsitzender der DGMS, Universität Wuppertal) und das Organisationsteam vor Ort die Teilnehmenden. Anschließend eröffnete Kimberly Prather (Scripps Institute, San Diego) mit dem Wolfgang-Paul-Vortrag die Tagung. Sie forscht zur Entstehung und Ausbreitung von Ae

Service

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.