Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Kurz notiert aus Bio‐ und Lebenswissenschaften

Nachrichten aus der Chemie, April 2019, Seite 65, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Schwefelwasserstoff im Darm | Ein Enzym im menschlichen Körper baut Taurin ab und produziert dabei Schwefelwasserstoff. Konstanzer Forscher haben das Enzym entdeckt, als sie Zellen des Bakteriums Bilophila wadsworthia kultivierten und Taurin zugaben. Dabei reicherte sich ein Glycylradikal-Enzym an. Forscher der Universität Harvard produzierten das Enzym in Escherichia coli, reinigten und reaktivierten es und bestätigten so seine Enzymaktivität. Die Produktion von Schwefelwasserstoff im Darm führt zu durchlässigen Darmwänden und fördert Infektionen sowie Darmkrebs.

  • 1 Proc. Natl. Acad. Sci. USA 2019, 116, 3171 doi: 10.1073/pnas.1815661116

Tierkot in Gewässern nachspüren | Ein DNA-Schnelltestverfahren weist über eine Farbreaktion nach, von welchen Wiederkäuern der Kot in Gewässern stammt. Dazu analysiert das Gerät Bakterien, die nur in den Fäkalien bestimmter Tierarten vorkommen. Bislang sind für Untersuchung der Bakterien-DNA spezielle Instrumente nötig. Die neue Technik erfordert lediglich einen Heizblock, um die rRNA-Marker der Bakterien zu vervielfältigen, und liefert die Ergebnisse innerhalb von drei

Wissenschaft + Forschung

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.