Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Kurz notiert

Nachrichten aus der Chemie, Januar 2021, Seite 44, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Online-Markplätze | 61 Marktplätze mit Chemieprodukten haben Webangebote zumindest auf Deutsch oder Englisch, welche die Marktuntersuchungsplattform für Chemikalien Chembid [Nachr. Chem. 2018, 66, 871] listet. Dazu gehören die deutschen Chem2market, Chemondis [Nachr. Chem. 2020, 68(6), 36], Kemgo und Pinpools [Nachr. Chem. 2019, 67(9), 34]. Weitere acht Webseiten sind auf Deutsch zugänglich, darunter Alibaba aus China und Kemiex aus der Schweiz.

Einige Marktplätze bieten zusätzliche Dienste, etwa die indische Plattform Carbanio, über die sich Chemikalien an akademische Institutionen spenden lassen. Beim südkoreanischen Tradekorea können Unternehmen Unterseiten für ihre Produkte einrichten. Einige Plattformen haben Blogs oder Apps. Diese Informationen, etwas über die Geschäftsmodelle der Anbieter, zudem Markt- und Besucherzahlen fasst die Chembid-Studie zusammen.

chembid.com/de/marketplaces-report

Mehr Kooperationen | Vier Organisationen aus Europa und China wollen gemeinsam die Zusammenarbeit privatwirtschaftlicher Unternehmen in beid

Industrie + Technik

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.