Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Kreislauffähige Polymere aus cyclischen Monomeren

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Junpeng Wang und Mitarbeiter berichten über neue bicyclische Verbindungen auf Cyclooctenbasis mit ROMP-geeigneter Polymerisationskinetik, die einen kondensierten Cyclobutanring enthalten. Nur beim trans-Isomer reicht die Ringdehnungsenergie für hohe Depolymerisierbarkeit bei niedrigen Temperaturen: Die thermisch stabilen Polymere (> 370 °C) werden bei 19 °C unter Grubbs-Katalyse und durch zufällige Kettenspaltung vollständig abgebaut. Die Kettenspaltung liefert Monomere, die sich wieder polymerisieren lassen. Mit difunktionellen Analogen entstehen recyclebare Elastomere. GD

  • Nat. Chem. 2021, 13, 743

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.