Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Korrespondenz

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

§ Die „Korrespondenz“ veröffentlicht Briefe an die Redaktion. Gedruckt und online steht sie allen Lesern der Nachrichten aus der Chemie offen. Bitte senden Sie Ihre Zuschrift mit einem Umfang von maximal 1500 Zeichen als E-Mail an: nachrichten@gdch.de. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor.

Hartmann war der erste! Corrigendum zu den Meilensteinen 2022

Durch Professor Dr. Christian Reichardt, Universität Marburg, wurden wir darauf hingewiesen, dass das älteste chemische Laboratorium an einer europäischen Universität nicht 1669 in Leiden von Franciscus Sylvius [Nachr. Chem. 2022, 70(1), 8, im Artikel auf S. 27], sondern 1609 in Marburg als „Laboratorium chymicum publicum“ von Johannes Hartmann gegründet wurde. Aus diesem Grunde hat die GDCh das Nachfolgegebäude dieses Hartmannschen Laboratoriums im Jahr 2015 zur „Historischen Stätte der Chemie“ erklärt. Gleichwohl eröffnete Sylvius das erste akademische chemische Laboratorium an der ältesten Universität der Niederlande in Leiden, das seinen Namen trägt.

Wladimir Reschetilowski

Service

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.